11.-13.08.2017  MG's in Gernsbach

MG was ist das?

Morris Garage ist eine englische Fahrzeugmarke, die aus der Firma Morris hervorging. Cecil Kimber, ein Autonarr, begann 1923 Fahrzeuge für den sportlichen Betrieb fit zu machen. Eine Erfolgsstory, die kleinen Flitzer sorgten für viel Furore in der damaligen Rennsportszene und errangen einen Rekord nach dem anderen. Allerdings nur solange bis die britische Automobilindustrie nach dem Krieg in BMC (british motor corporation) und später in BL (british leyland) mündete. Danach war's leider aus mit der Marke MG. 1980 lief der letzte MGB vom Band. Es gab zwar noch weitere Versuche die Marke wieder zu beleben, nette, kräftige, flotte und auch gute Autos, die leider nicht mehr an die Erfolge des MGB anknüpfen konnten.

Noch heute beschäftigt sich ein Haufen MG Verrückter mit der Marke. Auch in Gernsbach.

Bis Mitte der 90 er Jahre  fand das MG Car Club Pfingsmeeting stets auf der Gernsbacher Murginsel statt. Es trafen sich damals bis zu 100 MG-Fahrer, um ihre Fahrzeuge zu bewegen und der Öffentlichkeit zu zeigen. Jetzt hat sich eine Gruppe rund um den Engländerstammtisch Murgtal (trifft sich jeden letzten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr am wechselnden Orten, bitte bei Bernhard Hornung erfragen) entschlossen, dieses Treffen wieder aufleben zu lassen. Kleiner zwar aber nicht minder interessant.

Vom 11.-13. August 2018 stehen die Fahrzeuge samt Besatzung auf der Murginsel. Am Samstag geht es auf Tour durch den Nordschwarzwald. Über 150 km führt die Strecke auf kleinen und kleinsten Straßen  nach Freudenstadt und wieder zurück.

Die Bevölkerung ist gerne eingeladen, die Fahrzeuge auf der Insel zu bestaunen. Sicherlich sind die Fahrzeugbesatzungen einem Plausch nicht abgeneigt.